JAhreswort

«Siehe, jetzt ist sie da, die Zeit der Gnade; siehe, jetzt ist er da, der Tag der Rettung.» 2 Kor 6,2b

 

Der Mensch hat oft die Tendenz, auf später zu hoffen, dass es später besser wird. Und es stimmt ja, wir Christen tragen eine himmlische Hoffnung in uns. Wir leben mit der Freude, in Jesus Christus erlöst zu sein und dereinst mit IHM und all unseren Lieben vereint zu sein. Wir hoffen darauf, dass ER wiederkommt und Gottes Heilsplan vollendet wird.

 

Dennoch sind wir aufgerufen, im Hier und Jetzt zu leben. Wir sind aufgefordert, um uns herum am Reich Gottes zu bauen und uns in der jetzigen Welt einzubringen. Wir sollen immer wieder um uns blicken, Gott loben und preisen und sagen: “Siehe, jetzt ist sie da, die Zeit der Gnade; siehe, jetzt ist er da, der Tag der Rettung.”. In Jeremia 29, 1-14 lesen wir, wie Jeremia an die Verbannten in Babylon schreibt, sie sollen Häuser bauen, Gärten pflanzen, Kinder bekommen und für die Stadt beten. Im gleichen Brief heisst es, nach 70 Jahren werde der HERR sie befreien. Diese Aufforderung gilt auch uns an unserem Wirkungsort, jetzt und heute!

 

Vertrauen wir auf Gott, er ist mit uns - jetzt und immer!

Heiliger Geist, der Du vom Vater und Sohn ausgehst, lehre uns,

in ständiger Gegenwart Gottes zu leben! Sei gepriesen!