Die Taufe im Heiligen Geist

Was ist die Taufe im Hl. Geist?

Die Taufe im Hl. Geist ist eine lebensverändernde Erfahrung der Liebe Gottes, ausgegossen durch den Hl. Geist. Es ist eine neue frische Erfahrung des Hl. Geistes. Ein neues Bewusstsein für die Realität und die Gegenwart des Dreifaltigen Gottes wird erfahrbar. Es ist eine Begegnung mit dem lebendigen Christus, welches ein tiefes Bewusstsein für die Liebe des Vaters mit sich bringt.

 

Was hat die Taufe im Hl. Geist mit Pfingsten zu tun?

Durch die Taufe im Hl. Geist wird die Erfahrung des ersten Pfingsten in unserer Zeit gegenwärtig, für alle, die offen sind. Die Jünger Jesu waren schon vor Pfingsten Jünger des Herrn. Doch das Pfingstereignis hat sie nochmals gewaltig verwandelt. Auffallend war, dass sie keine Angst mehr hatten und mit einer tiefen Freude das Evangelium lebten und bezeugten! Viele Katholiken leben heute eine Nachfolge Christi, wie die Jünger vor Pfingsten und sie wissen nicht, dass es ein Mehr vom Heiligen Geist gibt. Doch dieses Mehr, die Taufe im Heiligen Geist, bezeugen wir zusammen mit Millionen von Christinnen und Christen aller Konfessionen weltweit. Die Taufe im Hl. Geist ist ein persönliches Pfingsten!

 

Welche Auswirkungen bringt die Taufe im Hl. Geist mit sich?

Die persönliche Begegnung Gottes und seiner Liebe bewirkt eine tiefere Bekehrung zu Christus – du kannst jetzt aus tiefen Herzen sagen: «Jesus ist der Herr»  und aus deinem Innersten Herzen steigt vertrauensvoll das Gebet "Abba, lieber Vater" auf. Der christliche Glaube wird zur lebendigen Wirklichkeit.

Die Taufe im Hl. Geist belebt und entfaltet die Gnaden, die in den Sakramenten von Taufe und Firmung empfangen wurden. Der Hl. Geist führt uns tiefer in Bekehrung und Heiligkeit des Lebens. Die Aufmerksamkeit für das Anklopfen des Hl. Geistes wird neu geweckt, was uns befähigt, sündhafte Neigungen und Muster abzulegen und für Gott zu leben. Wachstum in Heiligkeit wird weniger zu verstärktem eigenem Bemühen und mehr eine Auslieferung an den Hl. Geist. So werden die Gaben und Früchte des Hl. Geistes in uns immer mehr sichtbar. Zudem wird das kraftvolle Wirken des Heiligen Geistes oft von den "Charismen" des Heiligen Geistes begleitet, die in der Apostelgeschichte und den Briefen des Heiligen Paulus erwähnt wurden. Diese Charismen inspirieren und rüsten den Einzelnen aus für den Dienst, für die Sendung, für die Nachfolge und das Leben. Die Charismen sind in erster Linie nicht für den Empfänger, sondern dient zum Aufbau der Kirche. Sie haben die Fähigkeit, die Liebe Gottes zu vermitteln und den Leib Christi aufzubauen.

Durch die Taufe im Hl. Geist haben viele eine echte Veränderung in ihrem Glaubensleben erfahren. Sie haben eine wahre Liebe zu Jesus, einen starken Wunsch, mehr über ihn zu erfahren und seinen Willen zu tun. Sie entdecken nicht nur eine tiefere Liebe zu Jesus, sondern auch zu den anderen Menschen, indem sie anderen dienen. Mit anderen Worten, sie wollen Jesus mit allen teilen. Ebenfalls wächst die Liebe zu seiner Braut, die Kirche und die Sehnsucht nach der sichtbaren Einheit der Christen. Weitere gemeinsame Wirkungen sind der Wunsch nach tieferem Gebet, nach Lobpreis und Anbetung, eine Belebung der Schrift und eine größere Wertschätzung der Sakramente.

 

Kann die Taufe im Hl. Geist jeder bekommen? Wenn ja, wie?

Ja, jeder kann sie empfangen, denn sie ist ein Geschenk Gottes an jeden Einzelnen. Die Taufe im Hl. Geist wird seit Beginn als souveräne Gabe Gottes erfahren, unabhängig von menschlichem Verdienst oder Tun. Sie wurde in vielen unterschiedlichen Situationen auf ganz unterschiedlicher Weise empfangen. Einige empfingen diese Gnade in ihrem persönlichen Gebet, manche in ihren Gebetsgruppen, andere, als sie Zeugnisse von anderen lasen oder hörten. Wichtig ist, dass man sich nach einem MEHR vom Hl. Geist sehnt und ihm die Erlaubnis gibt, im eigenen Leben kraftvoll zu wirken.

 

Ich erwarte von euch: die Taufe im Heiligen Geist mit allen in der Kirche zu teilen. Es ist die Gnade, die Ihr erhalten habt. Teilt sie! Behaltet sie nicht für euch selbst.                      

PAPST FRANZISKUS, Pfingstsamstag 2019

 

Die Seele der Erneuerung – die Taufe im Geist - ist eine Gnade der pfingstlichen Erfrischung, die allen Christen angeboten wird.  KARDINAL LEO JOSEPH SUENENS, 1996

 

Literatur: Taufe im Heiligen Geist (ICCRS, 2012)