Pfingsten 2020

An Pfingsten 2019 lancierte Papst Franziskus den neuen einzigartigen Dienst für die

Katholische Charismatische Erneuerung: CHARIS.

Heute, ein Jahr später, befinden wir uns in einer Zeit beispielloser globaler Krise aufgrund eines

Virus, der einen großen Teil der Weltbevölkerung in ihren Häusern gefangen gehalten hat, der

die Wirtschaft vieler Länder geschädigt hat, der Kirchen geschlossen hat, der schreckliche

Folgen für die Armen und Bedürftigsten hat und der uns daran hindert, uns physisch zum

gemeinsamen Gebet zu treffen.

Aber dieser Virus hindert uns nicht daran, gemeinsam zu beten! Im Gegenteil, er hat viele

Gebetsinitiativen, einschließlich ökumenischer Gebete, in der ganzen Welt ausgelöst.

 

Anlässlich Pfingsten 2020 schlägt CHARIS vor, diese Gebetsbewegung fortzusetzen, um den

Herrn um dieses neue Pfingsten, diese neue Ausgießung des Geistes auf die Kirche und die

Welt, für die unser Papst betet, zu bitten.

 

Dafür schlagen wir den Christen der ganzen Welt vor, alle gemeinsam zu beten:

Welches Land auch immer Ihr Land ist

Unabhängig von Ihrer Sprache

Unabhängig von Ihrer Zeitzone

Was auch immer Ihre Kirche oder kirchliche Gemeinschaft ist

 

SCHLIEßEN SIE SICH UNS ZUR PFINGSTWACHE UM 22.00 UHR (ROM-ZEIT - UTC+1) AN,

UM GEMEINSAM DEN HEILIGEN GEIST ANZUFLEHEN UND UM EIN NEUES PFINGSTEN

IN DER WELT ZU BITTEN.

Download
Botschaft von CHARIS für Pfingsten
P. Raniero Cantalamessa ofmcap
CHARIS Pfingsten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 383.2 KB